Sie sind hier: Judentum

11 Einige Männer hatten sich in den nahen Höhlen zusammengefunden, um heimlich den Sabbat zu halten. Als das Philippus angezeigt wurde, verbrannte man sie; denn sie wollten sich nicht wehren, damit sie sich nicht gegen den hochheiligen Tag vergingen.  Im Vergleich zum 1. Makkabäerbuch findet sich hier eine kompromisslose Sabbatpraxis. Auch das 2. Makkabäerbuch geschildert, dass sich fromme Juden wegen der Würde des heiligen Tages weigerten, sich gegen die Feinde zur Wehr zu setzen, und deshalb zu Märtyrern wurden (2.Makk.6,11). Von einem Entschluss, sich zukünftig auch am Sabbat zur Wehr zu setzen, ist jedoch nicht die Rede.